BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der L 3010 zwischen Büdingen und Büdingen/Rinderbügen werden in Kürze fortgesetzt - zunächst noch keine Vollsperrung

Kefenrod, den 01. 02. 2021

Wie von Hessen Mobil, dem Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen, bereits mitgeteilt, erfolgen zwischen Büdingen und dem Stadtteil Rinderbügen seit September 2020 umfangreiche Straßenbauarbeiten.

 

Die Arbeiten an der L 3010 werden in verschiedenen Bauabschnitten abgewickelt. Die Arbeiten in den ersten beiden Bauabschnitten zwischen Rinderbügen und dem Abzweig "Am Hammer" sind inzwischen fertiggestellt. Die Gesamtmaßnahme ist jedoch noch nicht final abgeschlossen. Für die Dauer der witterungsbedingten Winterunterbrechung wurde die Vollsperrung vorübergehend aufgehoben.

 

Die Arbeiten werden nun aller Voraussicht nach ab kommendem Mittwoch, den 03.02.2021 fortgesetzt und erstrecken sich dann auf den Bereich zwischen Büdingen, etwa Einmündung Altstadt , und dem Abzweig "Am Hammer".

 

Gestartet wird in diesem Bauabschnitt zunächst mit dem Umbau der Bushaltestellen. Währenddessen kann die Strecke dann noch halbseitig befahren werden.

 

Sobald die Arbeiten jedoch den Fahrbahnbereich betreffen, wird dann auch wieder eine Vollsperrung erforderlich. Diese wird jedoch erst bei geeigneter Witterung und nur bei einer entsprechend längerfristigen Wetterprognose eingerichtet. Hierzu werden die Verkehrsteilnehmer rechtzeitig vor Beginn wieder über eine Pressemitteilung informiert.

 

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de und verkehsservice.hessen.de

 

 

Pressekontakt:

Cornelia Höhl

Hessen Mobil

Straßen- und Verkehrsmanagement

Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mittelhessen Vogelsbergstraße 51, 63679 Schotten

 

Tel.: +49 (6044) 609232

https://mobil.hessen.de | https://www.instagram.com/hessenmobil/